vffbw-titel1 vffbw-titel2 vffbw-titel3

Turnierberichte




  • Anna Genkinger, Einspänner Pony
  • Ciara Schubert, Einspänner Pferd
  • Tim Grässlin, Zweispänner Pony

Wir gratulieren recht herzlich.



Der Turnierkalender des Fahrsports hat in Ichenheim eine große Bereicherung erfahren. Am Wochenende vom 07.- 08. August fand auf dem Hürsterhof das erste Fahrturnier statt. Mit viel Herzblut und bei schönem Wetter begrüßte Veranstalter Alfred Hürster seine Gäste.

Das Fahrturnier war in den Klassen Ein- und Zweispänner Pony und Großpferd der Klasse A ausgeschrieben. Die Kombinierte Prüfung aus Dressur, Gelände Marathon und Hindernis fahren waren anspruchsvoll gestaltet und das Turniergelände war unter optimalen Bedingungen auch für Zuschauer sehr interessant. Der engagierte Einsatz der Familie Hürster sowie vieler freiwilliger Helfer und Vereinsmitglieder, wurde mit einer großen Teilnehmer- sowie Zuschauerzahl belohnt.

Auch die Fahrerparty am Samstagabend mit DJ Chris sowie eine gut bestückte Bar, gehörten zu diesem gelungenen Wochenende dazu.

Bei herrlichem Wetter traten am Samstag die Zweispänner gefolgt von den Einspännern und der Dressur an. Den Abschluss des Tages die Zweispänner im Hindernisfahren. Die genannten Prüfungen konnten wie neben stehend entschieden werden.

Am Sonntag stand der Gelände Marathon am Morgen an. Auf die Starter wartete eine sehr gut ausgeschriebene Strecke, sowie gut durchdachte  vier Hindernisse.

Am Nachmittag folgte nach einer Mittagspause mit gutem Mittagstisch noch einmal das Hindernisfahren für die Einspänner Ponys und Großpferde. Nach einer spannenden Siegerrunde konnte die Prüfung wie neben stehend entschieden werden.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung dieses gelungenen Events im nächsten Jahr.


Nach langen 700 km Fahrt sind zwischen Dienstag Abend und Mittwoch Mittag alle Baden-Württemberger nach und nach in Syke-Okel eingetrudelt. Trotz weniger Stunden Schlaf saßen die ersten Fahrer am Mittwoch Mittag auf dem Kutschbock im Unterricht bei Brigitte Brauchle, mit Sonnenbrille bewaffnet. Bis zur offiziellen Eröffnung und dem leckeren Buffet hat sich die Mannschaft von mitgebrachten Kuchen und Hegeles leckerem Gebäck ernährt.

Am Donnerstag Mittag war dann Schluss mit Lustig, die ersten Prüfungen standen an. Trotz der Sommerferien konnten sich Lennart Sombecki und Ciara Schubert überwinden für die Theorieprüfung zu paucken. Dies wurde mit den Noten 8,5 und 9,0 belohnt.

Auch die Starter der Klassse U25 blieben an diesem Mittag nicht verschont. Beim Vormustern erreichten Alessandra Archetti und Ann- Christin Leeser Rang 5, Anna Genkinger Rang 13 und Heiko Hammann schaffte es als bester Baden-Württemberger auf Rang 2.

Mit Maultaschen und Kartoffelsalat konnte auch in diesem Jahr die Schwäbische Küche am Länderabend überzeugen.

Auch in den Dressurprüfungen schnitt die Mannschaft gut ab. Hier belegte Ciara Schubert Platz 3, Ann-Christin Leeser Platz 4, Anna Genkinger sowie Tim Grässlin Platz 9 und Monja Schmelzer Platz 10.

Abends ging die Gaudi dann erst richtig los.


Helfen sie uns mit diese Seite aktuell zu halten. Wenn sie Informationen, Bilder, Ratschläge, Tipps zum Thema Fahrsport haben, dann schicken Sie uns doch einfach eine Email an info@vffbw.de Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Joomla Template by Joomla51.com